Beliebte Posts

Stellenangebote

Wir freuen uns über Ihre Initiativbewerbung oder abonnieren Sie Informationen zu unseren Jobs.Ist der passende Job nicht dabei?
Du bist berufserfahrener Quereinsteiger oder Berufsanfänger und bringst ein Vertriebsgen mit?
Dann bewirb Dich jetzt! Alles, was Du über den Job wissen musst, bringen wir Dir gerne bei.
bigFM ist Deutschlands erfolgreichstes Privatradio für junge Erwachsene im Südwesten Deutschlands. Wir erzeugen Emotionen und erreichen über unsere Kommunikationskanäle Radio, Social Media, Online, Mobile und Event eine hohe Reichweite: ca. 2 Mio. Hörer pro Tag, ca. 1 Mio.
Weitere Informationen findest Du auch unter http://www.rpr1.de/.
...


Tags:arbeit,Stellenangebote,

Treibt die Technik die Arbeit

Eine Teilautonomie, wie man sie schon zu CIM Zeiten aus den Fertigungsinseln kannte – dispositive Anteile werden auf die Arbeitsebene geschoben – wird in gewisser Weise konterkariert durch die Abhängigkeit von der vernetzten Ebene darüber. 
Zum andern gibt es Technologien, die man nicht abschalten kann, ohne erhebliche Nachteile zu erleiden, d.h. ohne Ausstiegsoption. Solche sind bisher z.B.:
  • Internet: Ohne hätten wir den Zusammenbruch der weltweiten Kommunikation und damit der Informationsströme wie der Steuerung der Wareströme.
  • Wachstum der Produktivität der Agrartechnologie: Ohne sie ist der Ernährungsbedarf angesichts des weltweiten andauernden Bevölkerungswachstums nicht zu befriedigen.
  • Die Automatisierung der Produktion ist angesichts des Systems konkurrierender Produktion von Überschüssen (vulgo Kapitalismus) und des Konkurrenzdrucks ein Tiger, von dem man nicht ohne weiteres absteigen kann.
  • Ohne weltweite Rechenkapazität sind unsere Informations-, Waren und Personenströme nicht mehr zu steuern.
Die These ist nun, dass die angestrebte Vernetzungsdichte (Internet der Dinge, Industrie 4.0, „all-in-one“- Dienste , Voice over IP etc.) so etwas wie eine dritte Natur des Menschen erzeugt, die er eines Tages nicht wieder wird abstreifen können, d.h. ohne Ausstiegsoption. Die Vernetztheit wird zum neuen Kollektiv, das dann über die Gesellschaft, vielleicht sogar über die Weltgesellschaft herrscht.
Es kommt also entscheidend darauf an, wie man es organisiert. Vernetzung in der Arbeitswelt bedeutet auch eine Erhöhung der Geschwindigkeit der Wechselwirkungen gekoppelter Prozesse. So wie beim Hochfrequenzhandel in der Finanzwirtschaft der eine Algorithmus auf die Entscheidung des Algorithmus des andere Partners oder Gegners reagiert, so sind bei Industrie schnelle Kopplung z. B. zwischen Arbeitsstrukturierung/-vorbereitung und Lieferverzögerung möglich, d.h. man kann automatisch schnell reagieren , aber die Zeit zum Überlegen für Eingriffe in einen falsch laufenden Prozess wird dadurch ebenfalls erheblich verkürzt. 

Industrie 4.0 bedeutet nicht nur für Mobile Werktätige oder Werkvertragsnehmer die Arbeit im, mit und am Netz, sondern jetzt auch für die vor Ort in der Produktion Tätigen. D.h. alle Probleme, die wir bisher bei der Netzarbeit diskutiert haben, tauchen nun auch bei der Arbeit vor Ort, d.h. am direkten Produktionsprozess auf: Entlohnung, Identität, Teilhabe.

tags:Treibt die Technik die Arbeit,Weltgesellschaft herrscht,

Aktuelle Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote:
Deine Arbeitszeugnisse kannst Du uns gerne erst später zukommen lassen. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!
bigFM ist Deutschlands erfolgreichstes Privatradio für junge Erwachsene im Südwesten Deutschlands. 
Bei Fragen:
Irena Marasek XING-Profil: https://bit.ly/2s74ybN
Ole Barber XING-Profil: https://bit.ly/2ILdjPS

KEY ACCOUNT MANAGER CROSSMEDIALES MARKETING (M/W)

für unser bigFM Studio in Stuttgart oder Ludwigshafen oder Köln
 Wir erzeugen Emotionen und erreichen über unsere Kommunikationskanäle Radio, Social Media, Online, Mobile, Bewegtbild und Event eine hohe Reichweite: über 2,1 Mio. Hörer pro Tag, ca. 1 Mio. Facebook-Fans, mehr als 5 Mio. Audio Sessions Online und über 1 Mio. App Downloads, zählen zu unsere Erfolgen. Weshalb das so ist? Wir lieben unseren Job!

Tags:Job,Stellenangebote,Arbeitszeugnisse,

Servicetechniker

Arbeiten Servicetechniker....Die Kommunikation in englischer Sprache fällt Ihnen leicht. Die Möglichkeit mehrjährige Erfahrung als Servicetechniker im Ausland erwerben zu können, motiviert Sie für uns bis 90% weltweit im Einsatz zu sein. Es erwartet Sie ein vielseitiges und dynamisches Aufgabengebiet, mit viel Eigenverantwortung in einem technisch attraktiven Umfeld. Aus dieser Position heraus bestehen bei entsprechendem Interesse, vielfältige Weiterentwicklungsmöglichkeiten innerhalb und ausserhalb des Feintool Service sowie in der international aufgestellten Feintool Gruppe.Nebst den technischen und persönlichen Herausforderungen bietet Ihnen die Position weitere interessante Benefits: Bei engagiertem Einsatz bestehen, über die markgerechte Bezahlung hinaus, überdurchschnittliche Verdienstmöglichkeiten. 

Ein privat benutzbares Firmenfahrzeug und modernste Kommunikationsmittel gehören zur Grundausstattung von jedem Techniker. Anstellungsort ist Deutschland.  Sie haben keine Scheu vor Steuerungstechnik und haben sich idealerweise bereits intensiv mit dieser auseinandergesetzt. 
Sie sind ein technisch kompetenter, vertrauensvoller und souveräner Ansprechpartner für unsere Kunden vor Ort. Dazu verfügen Sie, neben der notwendigen Persönlichkeit, über eine abgeschlossene Lehre als Mechatroniker, Elektroniker oder Hydrauliker im Bereich Maschinen- oder Anlagebau.
Von der Inbetriebnahme von Maschinen über Inspektions- und Wartungsarbeiten bis hin zur Lösung von technisch herausfordernden Problemstellungen, gehört alles zu Ihrem Arbeitsspektrum.....
Informationen:E-Mail an: hr-ftl@feintool.com